Beiträge von Eirik Raude

    Heu, ich werd auch mal meinen Senf dazu geben..
    Hier wurden ja schon gute Systeme gepostet, daher will ich vielleicht nur mal ein paar Knackpunkte benennen um die du dir Gedanken machen solltest.


    CPU: High End: entweder i7 4970k oder i7 5820k ...


    Erster wäre wohl die vernünftigste Empfehlung. Hier kannst du bei den Boards auch überlegen obs etwas weniger sein darf, da beim 4790k (starkes) Übertakten auf grund der hohen Frquenzen eher nebensächlich ist.
    Hier überlege ob dir viele SATA III Ports wichtig sind, auf dem Mainboard ein Bios-Resetknopf sowie ein Start- und Resetknopf vorhanden sein soll. Überlege wie viele USB Ports du brauchst, ob du vielleicht 2 oder mehr PCIe 16 Slots (f. 2 oder 3 Grafikkarten) brauchst.
    Auf jedenfall sollte dein Mainboard 2400Mhz/2666Mhz Ram-Takt unterstützen.
    Entsprechend schnellen RAM solltest du auch nehmen, da dieser kaum mehr kostet wie 1600er RAM.


    Im Rahmen von 120-160€ sollte man eigtl. passende Lösungen finden.


    Als zufriedener Besitzer zweier Samsung 830er SSD´s will ich darauf hinweisen das es mit der 840er und der 850er Serie in der letzten Zeit Probleme mit der Firmware gab... Obacht!


    Beim 5820k sollte das MOBO natürlich die selben Anforderungen erfüllen, aber wenn du beim Zocken mit dem Ding Spass haben willst wäre es wohl sinnvoll den CPU-Takt auf ~4Ghz anzuheben, da viele Spiele bisher eher von einer hohen Frequenz profitieren als von vielen Kernen, was wieder für den i7 4790k spricht.
    Das sollte beim Sockel 2011-3 aber schon mit denn "günstigen" 200€ MOBO´s kein Problem sein.
    Kleiner Tipp an dieser Stelle:
    Die Gigabyte bieten das gescheiteste PCIe-Slot Design.
    Die X99-ASRock boards sind allgem. sehr sparsam, aber hässlich, wie ich finde.
    MSI sind die hübschen, aber haben ein doofes PCIe-Slot Design, bei X-Fire/SLI eher von Nachteil.
    Die Asus Boards sind wie immer gute All-Rounder, zeigten wohl aber Probleme beim Übertakten, da die Spannungswandler reichlich warm wurden da die Kühlung eher unterdimensioniert ist. Passende WaKü- Sets für X99 Boards kosten ~65€.
    Solltest du dich für 2011-3 Plattform entscheiden, wäre die CPU und Boardkühlung mit Wasser vermutlich die beste Wahl.


    Etwas besser geworden ist, dass man mit etwas Glück mittlerweile DDR4 RAM mit 3000MHz für 200-220€ bekommt.
    Ja, auch 16GB-Sets.
    Das sind 50-60€ mehr für ein 600MHz schnellers 16GB kit eines neuen Standards, verglichen mit DDR3 2400 wo man etwa 150€ für 16GB löhnen muss. Das geht also mittlerweile..


    Bei einer Custom-Wasserkühlung brauchst du nicht den Teuersten CPU Kühler oder die stärkste Pumpe und auch der dickste Radiator ist nicht immer die beste Wahl.
    Wenn ich mich ganz täusche ist der Unterschied zwichen einem CPU-Kühler für 40-50 € und einem 100€ 5-6°C bessere Kühlleistung... das ist es glaub ich nicht wert.

    Wenn die Page von Aquatuning wieder funktioniert suche ich dir ein paar Sachen raus.

    Heu.
    Mir ist zu Ohren gekommen das Karsten nen neuen Rechner sucht bis 900€.


    Hier mein Vorschlag.


    Ich hoffe du kannst dein altes Gehäuse und ne Festplatte daraus übernehmen.
    Dafür hat das Budget nimmer gereicht!
    besser noch 100 € draufrechnen!


    Prozzi ist der dickste i5-k.
    Ich denke ohne viel Aufwand und Probleme kannst du den auf 4Ghz Basic- und 4,4Ghz Turbotakt drehen.
    (Beim Haswell-Refresh wurde auch die Wärmeleitpase zw. CPU und Headspreder verbessert)


    Wenn übertakten gar nix für dich ist, nimm den i5 ohne K.
    Oder den Xeon mit HT, dann haste nen i7 ohne Grafikeinheit.


    Wichtig: mit dem Haswell-Refresh hat Intel bei den non-K CPU´s das OC aller Kerne auf Singelcore Turbo unterbunden!
    Es kann mit Non-k nur noch der All-Core-Turbo gefixt werden -> das sind lumpige 100MHz^^.
    Vorher konnten alle Kerne mit dem Single-Core-Turbo im Bios/Uefi gefixt werden.
    Im Normalfall waren das 400 oder 500MHz je nach CPU.



    Mobo: könnte man ggfs auch ein anderes MB suchen, aber das bietet recht gute Basic-OC funktionen, Kompatibilität mit flottem RAM, 6xSata(III), 8 x USB, und 2x PCIe 3.0 Slots [1x 16-fach, 1x 8-fach]
    Zudem unterscheiden sich die MOBOs der selben Preisklasse und der selben Chipsätze kaum noch.
    RAM : flotter Markenspeicher, kannst aber auch anderen 2000MHz+ Ram nehmen. Nimm bitte nur keinen verkackten 1600Mhz / 1866Mhz Ram für 10 Euro weniger [Arma profitiert zb. ganz ordentlich von flottem Speicher] und schau noch mal in die Kompatibilitäts-Listen der Hersteller.
    Graka: flotte 1300+MHz gtx970 mit Zero-Fan-Schnulli - kannst freilich auch ne andere 970 nehmen, aber ~330€ ist nen juter Platzhalter.
     NT : 530 Watt mit OC Reserven, hatte ich selbst mal, leise&zuverlässig - reicht bei 900€ Budget -> ohne OC würde wohl auch 430-450W reichen.
    SSD : selbsterklärend, beste P/L
    CPU-Kühler: nimm den oder nen Anderen, wie zB: Thermalright Macho HR2

    nein lasst mich ma bitte raus, weiss noch net ob ich es samstag schaffe von daher will ich auch nix reservieren. ich spekulier dann Samstag lieber drauf das Novas Netzteil zum 23. mal in Arsch geht und ich dann einspringe falls ich am start bin. :D

    http://imgur.com/a/7vVT1#14


    HLC weapon pack(s): ~ 350 MB
     https://mega.co.nz/#!0s13HJab!…Yz57PekB3khAZKzZmr5IG2yb4



    "Refresh" bestehend aus:
    G3 pack
    AR15 pack
    AK pack (bereits bekannt)



    sowie dem HLC Core.

    Reqirements:
    ASDG Joint Rails http://www.armaholic.com/page.php?id=23242
    (sollte auch noch jeder haben)


    http://imgur.com/a/aWaQM#0


    meine Meinung: lohnt sich!
    Animationen "gut"
    Optik "ganz okay - gut"
    sound "ganz okay - gut"




    Achtung, besser im VR-Arsenal lokal die Ausrüstung zurechtbauen und auf dem Server nur noch laden.

    green_hell - alive (CO30)
    http://www.file-upload.net/dow…ell_alive.pja305.pbo.html //nicht nehmen, respawn funktioniert nicht


    http://www.file-upload.net/dow…ell_alive.pja305.pbo.html  // neue version - hier funzt der respawn


    http://www.file-upload.net/dow…alive-v2-.pja305.pbo.html // Version 2 mit Booten



    requirements:
    - CBA_A3 (wie immer)


    - A3MP_13a (wie bei Zargabad)
    Mirror #2: ftp://176.57.130.90/A3MP_v13a.rar
    http://forums.bistudio.com/sho…0241-A3MP-ArmA-3-Map-Pack


    - CAF_Aggressors (wie bei Zargabad)


    - neuste ALive Version unbedingt downloaden 0-5-6 ist nicht gleich 0-5-6-1401291!!! ~ 35MB
    (funktioniert sonst nicht):
    http://www.file-upload.net/dow…ve_0-5-6_1401291.rar.html
    oder das Original:
    http://alivemod.com/#Download

    - requirements für die Map ~ 150MB
     (ist wichtig! wie gewohnt als Mod in den Arma3 Ordner - Keys enthalten):
    http://www.file-upload.net/dow…uala_4_nziwasogo.rar.html

    - die Map "N'Ziwasogo" 400km²(!!!) ~ 320MB
    (mit Ordnerstruktur)
    http://www.file-upload.net/dow…ap_nziwasogo_v03.rar.html
    oder das Original (ohne Ordnerstruktur! also "@Mod"-Ordner und "Addons"-Ordner selber anlegen.):
    http://www.armaholic.com/page.php?id=24455

    was die wollen arma bugfrei machen XD habe ich das da eben gelesen?.......die böhmen assis gehn mir aufn geist. neue features die keiner braucht bzw andere dinge die nötiger wären. aber sowas überlässt man dann der community....ein witz.


    ich gestehe arma geht mir immo halt etwas aufn zeiger :/



    Was meinst du? Geht es bei dir explizit um die Umgebungverdeckung?


    "..neue features die keiner braucht..."


    what?
    Bist du ansatzweise im Bilde um was es hier geht?


    Wenn ich mich nicht mit meiner Vermutung täusche könnte das AMD eigene HDAO den AMD Usern einen Performance-Schub verpassen, was mich persönlich betrifft und erfreut. In sämtlichen ARMA3 Benchmarks ist zu sehen das Nvidia-Karten deutlich besser skalieren als die AMD Pixelschleudern.
    Als Bsp. die HD7970/R9280X liegt mit der gtx760 etwa gleich auf, wobei die HD7970/R9280X sich normalerweise (in allen möglichen anderen Spielen) mit der GTX770 rumärgert.
    Ergo wäre es ein Traum Arma so zu optimieren das meine Karte auch zeigen kann was unter der Haube steckt und nicht hinter ihren Möglichkeiten zurückbleibt. Schluss endlich möchte ich hier eben klären ob meine Vermutung "HDAO = gut für AMD oder gut für Alle?" klären.
    Dazu benötige ich eben eure Mithilfe.


    Noch einmal zu deiner Bemerkung, ich hoffe es ist dir klar dass..


    1) Die neue AO dazu dient die Performance zu optimieren wenn man mit hohen Details spielt
    2) Ich froh bin das die Böhmen mir soviel Spielraum lassen die Grafikeinstellungen auf meine Bedürfnisse anzupassen
    3) Ich aber auch eingestehen muss das es nicht das Wichtigste ist was es zu optimieren gilt -> Stichwort "Netcode"
    4) Server und Netcodeoptimierungen wurden laut dem 0039 DEV report durchgeführt, was wie genau werden wir nächste woche sehen


    Abschliessend bitte ich dich für das nächste mal, das du dich bitte vor dem Schreiben gedanklich sammelst und bitte genauer beschreibst um was es in deinem Beitrag geht und dich nicht kopflos in einem ernst gemeinten Thread ergiesst!