Einführung Arma3Sync - Arma zocken ohne AddonChaos

  • Einführung

    ------------------------------------------------------
    Inhalt
    ------------------------------------------------------


    >>>1. Hintergrund<<<
    >>>2. Installation<<<
    >>>3. Nutzung<<<
    >>>4. Inhalt Repository<<<
    >>>5. Inhalt Mod Loadout<<<


    ------------------------------------------------------
    >>>1. Hintergrund<<<
    ------------------------------------------------------


    Es wird überlegt die Software "Arma3Sync" bei den Linebackers einzuführen, um die Mods der Arma3 Spieler einfacher up-to-date zu halten und das Starten der korrekten Mods für jedes Arma3 Event zu vereinfachen. Wir erhoffen uns durch die Einführung:

    • Die Einsteigshürde für Gelegenheitspieler zu reduzieren,
    • Frustration aufgrund von veralten Mods zu verhindern (ServerKicks und Instabilität),
    • Die Stabilität bei Coop-Mission durch die Verwendung identischer Modsets zu verbessern,
    • Gleiche Bedingungen bei PVP Events zu schaffen, sowie
    • Die Administration von Mods im allgemeinen komfortabler zu gestalten.


    ------------------------------------------------------
    >>>2. Installation<<<
    ------------------------------------------------------
    Arma3Sync Download: http://www.armaholic.com/page.php?id=22199

    Installationsanleitung auf English: http://www.sonsofexiled.fr/wik…hp/ArmA3Sync_Wiki_English
    Installationsanleitung auf Deutsch (Video):


    Linebackers Arma3Sync Konfigurationslinks:http://armasync.linebackers.de/.a3s/autoconfig


    HINWEIS: Bestehende Mods können manuel in die von Arma3Sync erstellten Verzeichnisse kopiert werden, um einen erneuten Download zu umgehen!


    ------------------------------------------------------
    >>>3. Nutzung<<<
    ------------------------------------------------------
    wird noch überarbeitet


    Spiel starten

    • Arma3Sync starten
    • Tab "Addons" auswählen (Nr. 1)
    • Mod Loadout welches geladen werden soll auswählen (Nr. 2)
    • Server auswählen (Nr. 3)
    • "Start Game" drücken (Nr. 4)


    Spiel Up-To-Date halten

    • Arma3Sync starten
    • Tab "Repositories" auswählen (Nr. 1)
    • Repository "[LB] Linebackers" auswählen (Nr. 2)
    • Respository öffenen über den Button mit dem weißem Blatt + blauer Pfeil "Connect to Repository" (Nr. 3)


    • Auf grünen Pfeil klicken um ein Update über den Inhalt des Repositorys bekommen (Nr. 1)
    • Ablesen, ob Mods geupdated werden müssen (Lit. a)
    • Verzeichnisse auswählen, die geupdated werden müssen (Nr. 2)
    • Update durch klick auf schwarzen Pfeil starten (Nr. 3)


    ------------------------------------------------------
    >>>4. Inhalt Repository<<<
    ------------------------------------------------------


    Ein Vorschlag für die Struktur Arma3Sync Repository ist (alt):


    LB_core

    • @CBA
    • @ShackTacHud
    • @ShackTacInteract
    • @ShackTacNametags
    • @ShackTacStaminaBar
    • @ShackTacMapBrightness
    • @ShackTacGroupIndicators
    • @TaskForceRadio
    • @RHSRFAF
    • @RHSUSF
    • @BloodMist
    • @ACE3
    • @BlastCore
    • @AllinArmaTP
    • @HLC Weapons Pack

    LB_optional

    • @JSRS
    • @Ares

    LB_event

    • @USAF
    • @Kunduz

    LB_beta

    • @XCAM-Prototype
    • @XCAM-Prototype_LowDensity

    userconfig


    Erläuterung - Allgemein:
    Aus dem Repositiory könnt ihr individuell auswählen, was ihr runterladen wollt. Ganze Hauptordner (z.B. LB_core) oder auch nur bestimmte Mod-Ordner (z.B. @Ares) sind möglich.
    Die Repository Struktur soll euch erlauben immer mit uns zu spielen sofern ihr den "LB_core" Ordner vollständig synchronisiert habt. Der Inhalt des Ordners wird sich bis auf "normale" Updates nicht zu häufig ändern, um den Aufwand für euch nicht zu erhöhen.
    Bestimmte Events setzen auch die Synchronisation des "LB_events" in welchem Mods liegen die selten/nur in einigen Events verwendet werden.


    Erläuterung - Hauptordnerstruktur:
    LB_core = Pflichtmods die zum reibungslosen Spielen auf Server 1 notwendig sind!
    LB_event = Mods die nur bei speziellen Events benötigt werden (Inhalt ändert sich ab und zu, wir versuchen den Ordner klein zu halten)
    LB_beta = Mods die gerade getestet werden und evtl. den Sprung in LB_core oder LB_event schaffen (So halten wir die Modrotation für euch "normalen" Armaspieler gering)
    LB_optional = Mods die das Spiel "schöner" machen, aber nicht zwingend sind (z.B. Sound + Graphikmods mit entsprechender Größe)
    userconfig = Dateien die sonstnoch benötigt werden


    --> Bottom Line: "LB_core" und" "userconfig" synchronisieren und mitspielen


    Erläuterung - Addon-Zuordnung:
    - JSRS in LB_optional: Größe des Mods (>2GB) + kein Effekt auf Coop/PVP spielweise
    - Blastcore in LB_core: Größe des Mods gering + signifcanter Einflus auf Coop/PVP (dichtere Rauchwände + hellere Flares)
    - Ares in LB_optional: Nur für ZEUS Spieler sinnvoll



    ------------------------------------------------------
    >>>5. Inhalt Mod Loadouts<<<
    ------------------------------------------------------


    Zusätzlich zum Repository gibt es die Mod Loadouts, die betimmen welche Mods aus dem Repository beim Starten des Spiels geladen werden. Die folgenden Loadouts würde ich vorschlagen (Mods in Klammers stammen aus dem optionalen Set:


    LB Server 1

    • @CBA
    • @ShackTacHud
    • @ShackTacInteract
    • @ShackTacNametags
    • @ShackTacStaminaBar
    • @ShackTacMapBrightness
    • @ShackTacGroupIndicators
    • @TaskForceRadio
    • @RHSRFAF
    • @RHSUSF
    • @BloodMist
    • @ACE3
    • @BlastCore
    • @AllinArmaTP
    • @HLC Weapons Pack
    • (@Ares)
    • (@JSRS)



    LB Server 1 (ohne ACE)

    • Wie "LB Server 1" nur ohne ACE



    LB Server 2

    • @CBA
    • @Blastcore
    • @ShackTac_Mods
    • @BloodMist
    • (@Ares)
    • (@JSRS)


    +Eventspezifsche Loadouts (inkl. Datum)

  • Die Idee gefällt mir, ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich es benutzen möchte. So ein Tool muss halt mehr Arbeit einsparen, als es an Aufwand erfordert, und in meinem speziellen Fall bin ich davon noch nicht überzeugt. Natürlich wird jeder von euch zu seinem ganz eigenen und wahrscheinlich ganz anderem Urteil kommen.


    Was für das Tool spricht, hat Karsten ja sehr ausführlich aufgeschrieben. Ich schreibe mal, was mich persönlich daran stört.


    1. Java
    Das Tool ist ein Java-Programm. Wer Java nicht eh schon auf dem Rechner hat, muss sich zukünftig dann auch darum kümmern. Das Problem ist, dass aktuell Java eines der größten Sicherheitsrisiken auf einem Rechner ist, wenn man es nicht im Griff hat (vergleichbar mit Adobe Flash). Da Oracle seit zwei Jahren sehr darum bemüht ist, es abzudichten, kommen dauernd wichtige Updates heraus, die man halt installieren muss. Die Situation ist also ähnlich wie unser Mod-Problem, aber wahrscheinlich dann doch im Vergleich mit weniger Aufwand verbunden. Aber es schmältert halt den "Gewinn". Zwei Punkte sind noch wichtig:
    - Seht bei jedem Update zu, dass ihr Java nicht in euren Browsern installiert, oder die Plugins dort anschließend deinstalliert oder zumindest deaktiviert. Java im Browser braucht heute kaum jemand (einige Uni-Seiten oder Geschäftsoftware-Anbieter wie meine Firma nutzen sowas), und gerade dort ist aktuell das größte Sicherheitsproblem angesiedelt, wenn in gehackten Webseiten eingebettete kleine Java-Trojaner auf Surfer mit alten Java-Installationen treffen.
    - Achtet bei der Installation auf Crapware. Oracle verteilt gerne die Ask-Toolbar unters Volk. Sowas muss man dann meist irgendwo durch die Abwahl einer Checkbox unterbinden. Nutzt immer die 'Experten-Version' der Installation, sonst seid ihr dem schutzlos ausgeliefert. Wie so ein Zeug verteilt wird, ändert sich allerdings auch dauernd.


    2. Automatische Downloads und gleichzeitige Nutzung verschiedener Versionen eines Mods
    Anfangs habe ich befürchtet, dass beim Start des Tools der Download des anliegenden 8GB-Mod-Updates sofort beginnt. Dem ist wohl nicht so, man kann sich vorher anschauen, welche Updates anliegen, und sich dann entscheiden, ob man das machen möchte und dann spielen kann, oder ob man es für den Abend dann lieber läßt.
    Was ich noch nicht verstanden habe ist, wie das Tool mit verschiedenen Versionen eines Mods umgeht. Beispiel: Ich brauche Mod YXZ auf Server 1 in Version Alpha 27, auf Server zwei aber in Version Alpha 32. Werden beide Versionen des Mods lokal auf dem Rechner gehalten, wie ich es von Hand machen kann, und dann bei Bedarf einfach umgeschaltet? Oder wird immer wieder die gerade benötigte Version neu heruntergeladen? Bei einem 7MB-Mod wäre das überflüssig, bei einem 12GB-Mod leicht ärgerlich. Allerdings ist das nur ein Problem, wenn man tatsächlich immer mal ältere Versionen eines Mods benötigt. Das hängt also sehr davon ab, wie die Mods auf den Linebacker-Servern organisiert werden und ob man auch auf anderen Arma-Servern spielt.
    Kann jemand, der das Tool schon ausprobiert hat, was zu der Frage zu unterschiedlichen Mod-Versionen beitragen?


    3. Die Organisation der Mod-Sets
    Wie ihr wisst, bin ich kein Freund von AllInArma (und AGM, aber das ist ein anderes Thema) und ähnlichen Mods mit Gigabyte-großen Downloads (RHS, andere Maps, JSRS, etc.). Sowas möchte ich nicht im Core-Set haben, sondern eher in Event-Sets. Sie werden ja auch nicht für bestimmte Server benötigt, sondern nur für bestimmte Missionen. Ich kann auf Server 1 mit den aktuellen Basic-Mods (CBA, Shacktac, ...) problemlos eine einfache Workshop-Mission auf Altis spielen, ohne dass ich AllInArma installiert habe. Wenn mich das Core-Set aber zum Download von AllInArma zwingt, werde ich das Sync-Tool nicht nutzen. Und wenn dann eine Mission gespielt werden soll, die ein bestimmtes Event-Set voraussetzt, dann kann ich mich halt dann gezielt dafür entscheiden. Oder dagegen.


    So, dass ist meine Meinung. Stand jetzt (Organisation der Mod-Set nach dem ersten Vorschlag) würde ich auf das Tool verzichten. Aber es kann sich ja noch was ändern, und evt. sind einige Dinge, die ich oben als Fakt genannt habe, ja auch schlicht Blödsinn, das kommt vor. Ich bin gespannt auf weitere Beiträge.

  • Danke für die Kommentare. Die Antworten inline.


  • jetzt brauchen wir nur noch die "Public auto-config url" für die Repository und dann kanns hoffentlich losgehen oder?!?!

  • Ohne MPs Hilfe kommen wir momentan leider nicht weiter :/

    adult n. A person who is finally able to buy all those cool toys


    Berlin kann jeder, Ruhrpott muss man wollen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von boggler ()

  • Erstmal ... DANKE MP


    Zum Inhalt:

    • AutoConfig Lädt!
    • Korki - Es ist einfacher einfacher den Link zukopieren und dann auf Import zu klicken ... dann stellt sich das Zeug alles selbst ein.
    • Download von repositories wirft aber noch den folgenen Fehler:

    Download finished with errors for repository name: Linebackers - Server 1

    - Failed to retrieve .zsync file for URL: String index out of range: -1

    • Wenn wir jetzt noch die Ordnerstruktur wie im Einführungspost beschrieben hinbkommen dann, dann sind die Mods auch schön geordnet. (Ich habe oben mal die AddonStruktur überarbeitet)
    • Download von repositories wirft aber noch den folgenen Fehler:

    Download finished with errors for repository name: Linebackers - Server 1


    - Failed to retrieve .zsync file for URL: String index out of range: -1

    der Fehler sollte behoben sein.

    Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  • bitte nocheinmal versuchen

    Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  • Fehler besteht immernoch. Evtl. sollte nochmal ein anderer Testen, ob nicht ich nur den Fehler bekomme.


    Bin heute bis ca. 16:00 zu Hause, falls wir das ganze mal per TS anpacken wollen.

  • How to use Java without getting pregnant


    Hola Comunity !


    Arma3Sync benötigt Java, daher möchte ich zu folgendem raten (und mich Stephan hier ergänzend anschließen):

    • Wenn schon Java, dann NUR das Aktuellste, keine Uraltversion für die es schon super Exploit-Kits gibt
    • Java generell in allen Browsern deaktivieren

    Start / Systemsteuerung / Java Control öffnen


    Den Reiter "Sicherheit" wählen, den Haken "Java-Content im Browser aktivieren" entfernen und auf "Anwenden" klicken !


    Anschließend den Reiter "Allgemein" prüfen - "Java im Browser ist deaktiviert"


    So muss das, jetzt ist es "nur" noch halb so brenzlig.


    Gibt es keine Anwendung/Programm mehr auf dem Rechner, die Java benötigt dann DEINSTALLIERT Java ASAP !!! Java ist stets die erste Wahl für einen Angriff...


    (Wie groß dürfen hier Screenshots sein )


    Enjoy !!!