KUNDUZ - Eine Arma 3 Geschichte / Teil 1

  • Wer?


    Jedermann



    Wann?


    Datum: >>> 19.05.2017 <<<
    Tech-Support: >>> 19:00 - 19:45 Uhr <<<
    Eventbeginn: >>> 20.00 Uhr <<<
    Missionsdauer: >>> 20.00 Uhr - 23:00 Uhr <<<



    Wo?


    >>>SERVER #1<<<



    Mods:


    Mods können über den Steam Workshop bezogen werden. Die Workshop Collection Standard und die Karte Kunduz werden zwingend vorausgesetzt. Links dazu findet ihr im TS Channel: „Server #1 Missionsbereitschaft“ (ts.linebackers.de)



    Liste zum Abgleich:

      • CBA_A3

      • Task Force Radio

      • ACE3

      • ASR

      • RHSUSAF

      • RHSSAF

      • RHSGREF

      • RHSAFRF

      • Linebackers[LB] Mix

      • Suppress

      • Immerse

      • MAP: Kunduz

    ------------------------------------------------------
    Inhalt
    ------------------------------------------------------

    >>>1. Missionsdetails<<<


    >>>2. Lage<<<


    >>>3. Auftrag<<<


    >>>4. Slotliste<<<


    >>>5. Anmerkungen / Technisches<<<



    ------------------------------------------------------
    >>>1. Missionsdetails<<<

    -----------------------------------------------------


    Datum: 26.November 2001

    Karte: Kunduz
    Uhrzeit: 9:00 Ortszeit
    Wetter: Klar



    ------------------------------------------------------
    >>>2. Lage<<<
    ------------------------------------------------------


    Hintergrund:

    Der NATO-Rat hatte am 12. September 2001 die Vorgänge des 11. September 2001 als Angriff auf einen der NATO-Staaten erklärt. Am 2. Oktober informierte Francis X. Taylor, United States Coordinator for Counterterrorism, den NATO-Rat, dass die Attentäter zu al-Qaida gehören, die von den Taliban in Afghanistan geschützt würden. Damit war erstmals in der Geschichte der NATO der Bündnisfall nach Artikel 5 NATO-Vertrag eingetreten. Die offiziellen Kampfhandlungen begannen am 7. Oktober 2001. Am 9. November 2001 eroberte die afghanische Nordallianz, massiv unterstützt von der US geführten NATO TF DAGGER (SOF) mit Mazār-i Scharif die erste größere Stadt von den Taliban und erlangte damit die Kontrolle über die Versorgungslinien über Land zu den nördlichen Nachbarländern, vor allem Usbekistan. Die Offensive erreichte am 13. November 2001 mit der kampflosen Besetzung von Kabul ihren Höhepunkt. Die Taliban Hochburgen wurden dagegen erbittert umkämpft und erst in den folgenden Wochen eingenommen (Kunduz am 25. November 2001 und Kandahar am 7. Dezember 2001). Mit vielen Toten endete Anfang Dezember 2001 die sogenannte Schlacht von Qala-i-Jangi, ein Gefängnisaufstand in der Nähe von Masar-e Scharif. Die wenigen Kräfte der TF DAGGER werden dringend zur weiteren Unterstützung der Nordallianz benötigt. Daher werden reguläre Einheiten der (US) 10th Mountain Division die Kontrolle von den im Raum KUNDUZ eingesetzten SOF Kräften übernehmen.


    ROE für den Einsatz in bebauten Gebieten



    1. Zivile Objekte dürfen weder angegriffen noch zum Gegenstand von Repressalien gemacht werden. Zivile Objekte sind alle Objekte, die nicht militärische Ziele im Sinne des Absatzes 2 sind.


    2. Angriffe sind streng auf militärische Ziele zu beschränken. Soweit es sich um Objekte handelt, gelten als militärische Ziele nur solche Objekte, die auf Grund ihrer Beschaffenheit, ihres Standorts, ihrer Zweckbestimmung oder ihrer Verwendung wirksam zu militärischen Handlungen beitragen und deren gänzliche oder teilweise Zerstörung, deren Inbesitznahme oder Neutralisierung unter den in dem betreffenden Zeitpunkt gegebenen Umständen einen eindeutigen militärischen Vorteil darstellt.


    3. Im Zweifelsfall wird vermutet, dass ein in der Regel für zivile Zwecke bestimmtes Objekt, wie beispielsweise eine Kultstätte, ein Haus, eine sonstige Wohnstätte oder eine Schule, nicht dazu verwendet wird, wirksam zu militärischen Handlungen beizutragen.

    Mindest-Sicherheitsabstände vom geplanten Wirkmittelpunkt zu zivilen Zielen (vereinfachte Darstellung):


    CAS 400m Sicherheitsabstand
    Artillerie 200m Sicherheitsabstand
    Mörser 100m Sicherheitsabstand
    TOW oder vergleichbar 75m Sicherheitsabstand
    Sonstige Explosivmittel 50m Sicherheitsabstand



    ------------------------------------------------------
    >>>3. Auftrag<<<
    ------------------------------------------------------


    Teil 1:

    Eigene Absicht:

      • Sicherung der Lage um FOB Rudder

    Auftrag:

      • Marschieren sie zur FOB Rudder

      • Übernahmegespräch mit SOF Offizier über Vorkommnisse der letzten Tage

    Teil 2:

    Eigene Absicht:

      • Lagefeststellung östlich des Kunduz River

    Auftrag:

      • KFZ-Marsch in die Ortschaft Andi

      • Lagefeststellung durch Gesprächsaufklärung


    ------------------------------------------------------
    >>>4. Slotliste<<<
    ------------------------------------------------------

    *optional

    Wünsche bitte in den Kommentaren!


    Zugführung


    (SR 100, SR TF 110, LR 50)


    #01 Leader -
    #02 Medic - Crisz

    #03* Funker/JTAC -

    #04* Gruppenscharfschütze - Arythikus



    Trupp Alpha


    (SR 200)


    #05 Trupplead - Saro
    #06 Sanitäter - Nici
    #07 MG -
    #08 MG -

    #09* Schütze (AT) -

    #10* Schütze (AT) -



    Trupp Bravo


    (SR 300)


    #11 Trupplead - Ilocks
    #12 Sanitäter - LRonMcBong
    #13 Pionier - Flash

    #14 Sprengstoffexperten -

    #15* Schütze -

    #16* Schütze - Mitch (22:00 Uhr)




    #Zeus - Devil

    #Zeus - OSH



    ------------------------------------------------------
    >>>5. Anmerkungen / Technisches<<<
    ------------------------------------------------------


    Wichtige Details:

    Typ: HARDCORE (Tot = Tot/ Spectator)
    Technischer Teleport zu AO: Ist möglich.
    JIP: Jein
    Kritische Treffer töten: Aus
    Respawn: Aus
    Medic System: Advanced
    ACE- Lifetime: 600s



    Devil, Flash, OSH

  • ich könnt nen sanitöter machen / oder LMG 5.56 mit Trommelmagazin :D / oder AT wäre auch drin, wenn die anderen schon medic machen