Beast of Prey

  • Bei Beasts of Prey handelt es sich um ein Survival Sandbox MMOFPS mit
    einer riesig, zufällig generierten Welt, in der sich der Spieler gegen
    einer Vielzahl von Bestien behaupten muss. Im Verlauf des Spiels können
    eigene Ausrüstungsteile hergestellt werden, welche den Überlebenskampf
    erleichtern. Später liegt das Hauptaugenmerk darauf eine eigene Basis zu
    errichten und sich an den Rohstoffen der Welt zu bereichern. Auch
    Fahrzeuge können gebaut werden um die Welt schneller zu erkundschaften.
    Es herrscht ein durchgängiger Kampf um das Überleben und die Ressourcen
    der Welt.


    Das Spiel legt großen Wert auf Interaktion. Jage, sammle, kämpfe,
    stelle Gegenstände her, erbaue, zerstöre oder erobere mit deinen
    Freunden. Gründe dein eigenes Imperium, schmiede Allianzen, verteidige
    oder erobere wertvolle Rohstoffquellen. All deine Entscheidungen haben
    Auswirkungen auf die dynamische und stetig vergrößernde Welt, helfe
    deinem Mitspieler der von einem Dinosaurier angegriffen wird, oder nutze
    ihn um deine Treffsicherheit zu trainieren.


    tl;dr:


    - Single Server MMOFPS Sandbox.


    - Dynamische, sich stetig erweiternde Spielewelt, basierend anhand der Serverpopulation.


    - First Person Shooter trifft auf Sandbox MMO!


    - Viefältiges Sammel- und Herstellungssystem.


    - Du kreierst die Welt! Von der Axt bis zum Gewehr, erbaue Häuser oder riesige Gebäude und Maschinen.


    - Alle erbauten Objekte können erobert oder zerstört werden. Verteidige Aussenposten oder erobere diese.


    - Dinosaurier lauern überall, nehme dich in acht!


    - Entdecke die Welt zu Fuß oder mit einem Fahrzeug.


    - Erbaue Hauptquartiere mit deinen Freunden oder Clanmitgliedern!


    - Nativer Oculus Rift Support ab Tag 1!



    Home Page

    Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  • Survival ohne Zombies klingt gut.
    Ist das aber wieder ein Early Access das sich nathlos in die gleiche Riege wie Rust, 7 Days to die etc. einreiht, gut kopiert, halb entwickelt und wird kaum gespielt?


    Oder lohnt es sich dieses Mal "wirklich"

  • Von lohnen würde ich noch nicht reden. sieht genauso aus wie Rust, nur in der Dinozeit.
    Wie alles andere Early Access. Und ja, kann sich ohne Probleme in die Riege der oben genannten Einreihen.
    Ich glaube auch nicht, dass es was wird, was man länger als 3 Wochen spielt. Allerhöchtens um den neuen Patch zu testen.

    ¿ʎɐpoʇ plɹoʍ ǝɥʇ ɥʇıʍ ƃuoɹʍ sʇɐɥʍ
    Ich geb ja zu, ich bin nur aus einem Grund Atheist. Wenn ich schon kein Gott sein kann, dann soll es gefälligst auch niemand anderes sein.

  • Auch mal reingeschnuppert, 17-18€ im Early Access, dass ist wie ein Kinoabend mit einem kleinen Snack - vielleicht auch noch 'ne kleine Cola.... ok ok, 3x die Woche geht man ja auch nicht ins Kino und man sieht ja auch nicht immer das gleiche nur in anderer Kulisse 3x hintereinander.... dennoch ist Beast of Prey mit seiner Flaggenfunktion (fremde Spieler können nicht einfach an unsere Gebäude heranbauen), mit ner lustigen Fräse in der man mit Blaupausen alles mögliche herstellen kann und mit so Dingen wie Radarstationen und Fahrzeugen eine interessante Variante der Überlebensgames und verkürzt für mich die Wartezeit bis die Rustentwickler endlich aus dem Knick herauskommen, die sie sich selber ins Spiel gebeult haben.